Nick:
Pass:
???
Startseite | Portal | Community | Trauer | Literatur | Wissenswertes | Verein |
Banner verwitwet.de
Literatur
Prosa und Gedichte Prosa und Gedichte
Fachliteratur Fachliteratur
Bestseller BestsellerBestseller
Vereinsmitglied werden
weiterempfehlen
Spendenkonto/-liste
jung verwitwet e.V.
auf facebook
Transparenz - ITZ
verwitwet.de-Gruppen
Chat
Umfrage
Gästebuch
Foren >> FAQ
Community
Allgemein
Alte Hasen
Veranstaltungen
Rund um die Homepage
Weiterleben
Kontaktbörse
jung verwitwet e.V.
Rund um den Verein
Literatur
Fachliteratur
Vereinsmitglied Heike1812:46
sarah1512:42
Vereinsmitglied Tertu12:40
   
Besucher: 8149538
Communitymitglieder: 12007
Vereinsmitglieder: 408
Vereinsmitglied werden
Aktualisierung: 13.08. 12:40
Chat
weitere Statistiken

verwitwet.de gehört zu den 5000 besten deutschen Internetadressen

   
© 2001 - Robert Scheithe
Fachliteratur
Datenbankeinträge insgesamt: 444
Ratgeber Ratgeber Kinder Kinderbücher Erfahrungen Trauer sonstige sonstige Bücher Musik
Titel Geschichter der Trauer. Eine Lebensgeschichte, die Hoffnung macht *
Literatur-Id 324
Autor 1 Aparicio, Philippe
ISBN 3797500785
Kategorie Erfahrungen
Buchdeckel Geschichter der Trauer. Eine Lebensgeschichte, die Hoffnung macht Zum Bestellen (*) einfach auf den Buchdeckel oder auf den Titel klicken.
Kurzbeschreibung Der Autor, aus dem Vorwort:

Meine Geschichte ist eine von Millionen und Abermillionen von Geschichten, wie sie sich täglich auf dieser Welt abspielen. Sekunde für Sekunde sterben Menschen, werden Familien vom Tod auseinander gerissen, bleiben Überlebende mit ihrer Trauer zurück. Eine ganz banale Geschichte also. Aber ich will sie erzählen. Ich will beschreiben, was sich hinter den Kulissen der Trauer abspielt, was hinter den Fenstern plötzlicher verwaister Wohnungen geschieht und in den Köpfen derer, von denen die Welt nur noch trübe Augen und gebeugte Schultern zu sehen bekommt: die Momente der wilden Verzweiflung ebenso wie die endlosen Stunden dumpfer Lethargie, das Unverständnis und die Gefühlskälte der Mitmenschen ebenso wie ihre hilflosen und oft ungeschickten Versuche, zu trösten und Mut zu machen. Und nicht zuletzt will ich über das Leben schreiben, das nach dem Tod eines geliebten Menschen trotz allem weitergeht, und über das Glück, das trotz allem wieder möglich ist.
Rezensionen Ich kann dieses Buch nur jedem zur Lektüre empfehlen. Man legt es erst aus der Hand , wenn man auf der letzten Seite angelangt ist. Bis dahin hat man mit dem Autor geweint, gelacht, sich gefreut , denn das Buch ist so authentisch und fesselnd, dass man wirklich mittendrin ist.
Link auf diese Seite /baseportal/literatur/fachlitausgabe&cmd=all&detailId=324
Dieser Titel wurde von Napoli empfohlen.
Die mit * gekennzeichneten Links, sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du verwitwet.de, weil amazon dann eine kleine Provision zahlt. Der Preis ändert sich dadurch für dich nicht!

Der Titel "Geschichter der Trauer. Eine Lebensgeschichte, die Hoffnung macht" wurde bisher 5223 mal aufgerufen.



Registrierte Besucher können an dieser Stelle Bemerkungen oder Fragen ins Literaturforum stellen, wenn sie eingeloggt sind. Hier muss ganz viel blinder Text stehen, damit die Zellen auch richtig breit gezogen werden, sonst sieht das ganze ziemlich unschön aus. Und das will ja keiner, oder?
Kein Eintrag im Forum zu diesem Vorschlag
copyright © 2000-2019 Oliver Scheithe
Startseite  - Trauer  - Literatur  - Wissenswertes  - Verein
Sitemap  - Nutzungsbedingungen  - Datenschutz  - Impressum  - Hilfe
Seit dem 15.07.2020 wurde diese Seite 56606 mal aufgerufen
Der letzte Aufruf erfolgte in 0.02 Sekunden